Verarbeitung

Nach ca. 2 1/2 Jahren haben die Bullen ein Gewicht von bis zu 750 kg erreicht und es kommt was kommen muss – die Schlachtung. Stresshormone wirken negativ auf die Fleischreifung, deshalb nutzen wir regionale Schlachthöfe mit kurzen Transportwegen.Von nun an beginnt die Einhaltung der Kühlkette und der Transport zu uns in den Betrieb nach Molschleben. Nach 10 Tagen wird der Schlachtkörper fachgerecht zerlegt und für weitere 14 Tage bis zum Verkauf vacuumiert gelagert. Ob Rouladen, Steaks oder Sauerbraten – es ist eine Fleischqualität gereift, welche auch bezahlbar ist – überzeugen Sie sich selbst!

arbeit 4
Oberschale 3
Oberschale 2