Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung für das Internetangebot fleischerei-voigt.de
Stand August 2019

Landfleischerei Voigt
Einzelunternehmen
Inhaber: Fleischermeister Herr Andreas Voigt – verantwortlich für den Datenschutz
Gartenstraße 2
99869 Molschleben
Tel.: 036258 50795

Fax: 036358 50797
www.fleischerei-voigt.de
fleischerei-voigt-molschleben[at]t-online.de

Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union EU-DSGVO schreibt mit Wirkung vom 25. Mai 2018 neue Rechte und Pflichten beim Umgang mit personenbezogenen Daten vor. Für einfache Anfragen, beispielsweise zur Begründung eines Beratungsverhältnisses, Bitten um Auskunft und vergleichbare Anliegen geben wir den Interessenten und ggf. weiteren Betroffenen die nachfolgende Datenschutzerklärung ab.

Um welche personenbezogenen Daten geht es?

Personenbezogene Daten sind solche Informationen, mit denen Menschen identifiziert werden können. Das beste Beispiel dafür sind Namen. Es kann sich aber auch um technische Angaben zum Besuch unseres Internetangebots handeln. Diese sogenannten Login-Dateien erfassen wir in der Regel mit Hilfe eines Dienstleisters. Unsere Berechtigung zur Datenverarbeitung ergibt sich aus Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f EU-DSGVO. Wir benutzen diese technischen Informationen, um unser Internetangebot bereit zu stellen und zu verbessern; ggf. auch unter Hinzuziehung Dritter. Schutzwürdige Interessen der Betroffenen bleiben unberührt. Die Datenverarbeitung erfolgt in anonymisierter Form.

Löschung: In der Regel bewahren wir die technischen Informationen ein Jahr lang auf, um sie im Folgejahr auszuwerten und danach zu löschen. Im Übrigen ist unser Dienstleister gesetzlich verpflichtet, diejenigen Login-Dateien, mit denen Menschen identifiziert werden können, innerhalb kurzer Frist zu löschen. Eine Ausnahme gilt für den Fall eines rechtswidrigen Zugriffs auf unser Internetangebot.

Artikel 21 Absatz I EU-DSGVO berechtigt Betroffene jederzeit, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Und die gewichtiger sind, als unser Interesse an der Datenverarbeitung. Der Widerruf erfolgt am schnellsten unter fleischerei-voigt-molschleben[at]t-online.de.

Füllen die Besucher unseres Internetangebots das Kontaktformular aus, erfassen wir diese Angaben, um miteinander in Kontakt zu kommen und ggf. Anfragen, Bitten und vergleichbare Anliegen zu erledigen. Unsere Berechtigung zur Datenverarbeitung ergibt sich aus Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben a und b EU-DSGVO. Der Informationsaustausch erfolgt mit den bevorzugten Kommunikationsmitteln der Interessenten und ggf. weiterer Betroffener zu den damit typischerweise verbundenen Bedingungen. Nach Erledigung löschen wir alle Angaben in einem jährlich wiederkehrenden Rhythmus. Eine Ausnahme gilt für solche Angaben, die nach ihrem Sinn und Zweck länger aufzubewahren sind (beispielsweise die Bitte um Zusendung unseres Newsletters).

Artikel 7 Absatz III EU-DSVGO berechtigt Betroffene jederzeit, ihre Einwilligung in diese Datenverarbeitung zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt davon unberührt. Der Widerruf erfolgt am schnellsten unter fleischerei-voigt-molschleben[at]t-online.de.

Darüber hinaus benutzen wir die zuvor genannten Angaben auch, um unser (Internet-) Angebot zu verbessern. Beispielsweise nehmen wir Anfragen nach einer bestimmten Leistung zum Anlass entsprechender Angebotsänderungen. Insoweit gilt unsere Datenschutzerklärung für die Login-Dateien entsprechend; einschließlich der Widerrufsbelehrung.

Weitere Betroffenenrechte aus der EU-DSVGO (Übersicht)

Artikel 15 EU-DSVGO berechtigt Betroffene, von uns Auskunft zu verlangen: Wie wir mit Informationen über sie umgehen.

Artikel 16 EU-DSVGO berechtigt Betroffene, Berichtigung zu verlangen: Sollten Informationen über sie falsch sein.

Artikel 17 EU-DSVGO berechtigt Betroffene, Löschung zu verlangen: Sollten wir Informationen über sie nicht mehr benötigen.

Artikel 18 EU-DSVGO berechtigt Betroffene, Einschränkung zu verlangen: Sollten wir uneinig darüber sein, wie wir mit Informationen über sie umgehen.

Artikel 19 EU-DSVGO berechtigt Betroffene, Mitteilung zu verlangen: An diejenigen, denen wir Informationen über sie mitgeteilt haben, sollten sie zu berichtigen, zu löschen oder einzuschränken sein.

Artikel 20 EU-DSVGO berechtigt Betroffene, Übertragung zu verlangen: Solcher Informationen über sie, die wir beispielsweise auf einem Computer vorhalten.

Artikel 77 EU-DSVGO berechtigt Betroffene zur Beschwerde: Über unseren Umgang mit den Informationen über sie. Gemäß § 8 Thüringer Datenschutzgesetz ThürDSG und Artikel 57 Absatz I Buchstabe f EU-DSVGO beim Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit. Der Rechtsweg bleibt unberührt.

Fragen zu unserer Datenschutzerklärung beantworten wir am schnellsten unter fleischerei-voigt-molschleben[at]t-online.de. Derzeit bestehen noch erhebliche Unsicherheiten, wie das neue Datenschutzrecht richtig anzuwenden ist. Sollte unsere Datenschutzerklärung sich als fehlerhaft erweisen, berichtigen wir sie und halten uns an die gesetzlichen Vorschriften. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Andreas Voigt
Landfleischerei Voigt